Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Frisch gezapftes Bier für Zuhause
Menschen Boulevard Frisch gezapftes Bier für Zuhause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 05.11.2015
Bier to go. Quelle: Sophia Kembowski
Anzeige
Berlin

Der Laden mit Bar hat dazu sogenannte Growler-Flaschen eingeführt. Das Prinzip ist unter anderem in Großbritannien schon lange verbreitet und denkbar einfach: Besucher kaufen eine leere Flasche und können sie immer wieder mit Gezapftem befüllen lassen. Ob sie das Getränk wirklich allein oder doch vor Ort konsumieren, ist freilich ihnen überlassen.

Der englische "growling stomach" bezeichnet übrigens einen knurrenden Magen. Offen ist, ob das Rumoren vor oder nach dem Biergenuss einsetzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich macht die US-Polizei derzeit vor allem mit Gewalt gegen unbewaffnete Afroamerikaner Schlagzeilen, doch nun hat eine Beamtin in Washington ein Gegenbeispiel geliefert.

05.11.2015

Schauspielerin Yvonne Catterfeld (35) findet klare Grenzen in der Kindererziehung wichtig. Ihr Sohn Charlie, 16 Monate, sei gerade in seiner "ersten Phase der Provokation und des Austestens", sagte sie der Zeitschrift "Gala".

05.11.2015

Madonna ist der Popstar, der irgendwie immer da war. Jetzt hält die "Queen of Pop" mal wieder in Deutschland Hof. Die Zutaten für ihre Show in Köln: Sex, Religion, kalkulierter Wahnsinn.

05.11.2015
Anzeige