Navigation:
People

Frederic von Anhalt sucht Möchtegern-Prinzessin

Wer heute Prinzessin werden möchte, muss nicht einmal mehr einen Prinzen heiraten. Frederic von Anhalt sucht nämlich in einer TV-Show eine junge Dame, die er adoptieren kann.

Vergangenes Jahr wollte der 69-Jährige das It-Girl Gina-Lisa Lohfink (26) in seine Familie aufnehmen, doch diese Pläne platzten schnell. Die 26-Jährige lehnte das Angebot ab und Frederic beschimpfte sie als "Pornoprinzessin". "Wenn Gina-Lisa nicht da ist, ist halt jemand anderes da", sagte er damals. Und damit hatte er wohl Recht, denn nun werden zehn Kandidatinnen um die Adoption kämpfen.

"Die Sendung soll ,Wannabe Princess heißen", berichtet Frederic von Anhalt "Bunte.de". "Zehn Kandidatinnen treten gegeneinander an, die Gewinnerin adoptiere ich dann. Das ist eine sehr schöne Geschichte mit ganz vielen Facetten. Die Mädels müssen einkaufen gehen und Sport machen und so weiter. Ein super Sache." Vor 33 Jahren war der jetzige Prinz selbst durch eine Adoption zu seinem Titel gelangt. Bis Ende 2011 soll er weltweit bereits 60 Personen in seine Familie aufgenommen haben.

(nsv/spot)