Navigation:


© AP

Leute

Französische Designerin gewinnt Rechtsstreit gegen Brad Pitt

Es ist ein Kampf um geistiges Eigentum zwischen eine Designerin und dem Schauspieler Brad Pitt.

Paris. Die französische Lichtdesignerin Odile Soudant hat einen Rechtsstreit gegen Hollywoodstar Brad Pitt in Höhe von 600 000 Dollar um eine Umgestaltung von dessen Château in der Provence gewonnen. Soudant sagt, ihr Unternehmen sei pleite gegangen, weil Pitt sich geweigert habe, für kostspielige architektonische Wunschvorstellungen zu zahlen. Sie kämpft nun für die geistigen Eigentumsrechte am Beleuchtungsdesign für Château Miraval.

Pitts Vertreter argumentieren, das Projekt sei spät dran gewesen und über das Budget hinausgegangen. Das Beleuchtungsdesign sei Pitts Idee gewesen, nicht die von Soudant.

Die rechtlichen Schritte Soudants sind für Pitt eine weitere Herausforderung. Er befindet sich derzeit in einem Scheidungsverfahren mit Angelina Jolie. Das einstige Paar hatte in dem Château gewohnt, als Jolie im nahegelegenen Monaco 2008 ihre Zwillinge zur Welt brachte. Zudem heirateten Pitt und Jolie dort 2014 und starteten ein Weingeschäft von den Weinbergen des Anwesens.

Von Nina Goedeker

paris

Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige

Bild des Tages

Endlich ist die Sonne in Hannover mal wieder rausgekommen. Hier fotografiert von Julian Stratenschulte in der Eilenriede.

zur Galerie