Navigation:
Musik

Folk-Fans reisen nach Rudolstadt

Das Weltmusikfestival TFF lockt wieder Tausende Besucher in das thüringische Rudolstadt. Am ersten Tag von Deutschlands größtem Festival für Weltmusik rechneten die Veranstalter am Freitag mit etwa 12 000 Besuchern.

Rudolstadt. Zum Auftakt am Abend stand ein Konzert der spanischen Gruppe Coetus auf dem Programm. Coetus stehe für eine "Klangreise durch iberische Musikwelten", hieß es. Zudem wollte unter anderem der Jazz-Trompeter Nils Peter Molvaer mit dem jamaikanischen Duo Sly & Robbie aufspielen.

Bis Sonntag treten auf den mehr als 20 Bühnen in der Stadt Musiker aus aller Welt auf. Geboten werden etwa zeitgenössischer Fado, Ethno-Jazz und Reggae-Klänge. Der Schwerpunkt liegt allerdings auf der Musik Norwegens. Das Land ist mit A-capella- und Geigenmusik vertreten, ebenso mit Folk und Jazz. Zu den Festival-Höhepunkten gehört die Vergabe der Weltmusikpreise RUTH. Die Preisträger sind am Samstag im Hof von Schloss Heidecksburg zu erleben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages