Navigation:
YouTuber Flula Borg bei der Arbeit.

YouTuber Flula Borg bei der Arbeit. © Barbara Munker

Leute

Flula Borg fehlen in Hollywood die Wolken

Flula Borg (33), aus Erlangen stammender YouTube-Star in den USA, vermisst in Kalifornien schlechtes Wetter und deutsche Küche. "Immer scheint die Sonne, ich will es auch mal bewölkt haben", sagte Borg der Deutschen Presse-Agentur.

Los Angeles. "Das fehlt mir, genauso wie Mamas Essen, die Dampfnudeln, die Rouladen, die Spätzle und die Bäckereien." Seit 2012 lebt Borg hauptsächlich in Los Angeles.

Der Franke mit breitem Akzent hat mit seinen Witz-Videos viele Fans in Amerika gewonnen. Als "komischer Deutscher" sei er für viele "das Gegenteil vom deutschen Bösewicht", meint er. "Vielleicht sollte ich in meinem nächsten YouTube-Video mal Schuhplatteln."

Das Branchenblatt "Hollywood Reporter" kürte den YouTuber und DJ kürzlich zu einem der 25 größten Stars der digitalen Welt. In seinen Clips erklärt er auch mal Ausdrücke wie "Arschgeige" oder "scheißfreundlich" auf Englisch oder singt und mixt Songs mit Promis beim Autofahren. Er hatte auch schon Fernseh- und Filmrollen, etwa in der Musikkomödie "Pitch Perfect 2" als deutscher Sänger.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages