Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Floyd Mayweather führt die "Forbes"-Liste an
Menschen Boulevard Floyd Mayweather führt die "Forbes"-Liste an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 30.06.2015
Der Boxer Floyd Mayweather Jr. (C) ist bestbezahlter Promi 2015». Quelle: Stringer
Anzeige
New York

g. Einen Großteil erwirtschaftete er demnach mit seinem Sieg im Mai gegen den philippinischen Kontrahenten Manny Pacquiao (36), der mit 160 Millionen Dollar auf Platz zwei der "Forbes"-Liste landete. Rang drei eroberte US-Sängerin Katy Perry (135 Millionen Dollar).

In die Top Ten schafften es außerdem die Band One Direction (130 Millionen), der Radiomoderator Howard Stern (95 Millionen), der Country-Musiker Garth Brooks (90 Millionen), der Bestseller-Autor James Patterson (89 Millionen), der Schauspieler Robert Downey Jr. (80 Millionen), die Sängerin Taylor Swift (80 Millionen) und der Fußballer Cristiano Ronaldo (79,5 Millionen).

Als erster und einziger Deutscher unter den 100 bestverdienenden Prominenten landete Rennfahrer Sebastian Vettel mit 33 Millionen Dollar auf dem 75. Platz.

Die seit 1999 jährlich veröffentlichte Liste des "Forbes"-Magazins basiert auf dem geschätzten Einkommen von Prominenten in den vorangegangenen zwölf Monaten.

In diesem Jahr hat das Magazin erstmals Stars aus der ganzen Welt und nicht nur aus den USA aufgenommen und die Liste außerdem auf Prominente beschränkt, die vor der Kamera zu sehen sind - also Sportler, Schauspieler, Musiker oder sonstige Entertainer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Chris Squire, Bassgitarrist und Mitgründer der britischen Band Yes, ist tot. Er starb mit 67 Jahren in den USA, wie seine Kollegen von der Progressive-Rockgruppe über Facebook mitteilten.

29.06.2015

Zwei der weltweit meistfotografierten Paare haben sich in London zum Tee getroffen: Prinz William (33) und seine Frau Kate (33) empfingen am Freitagnachmittag das Hollywoodpaar Angelina Jolie (40) und Brad Pitt (51) bei sich zu Hause im Kensington-Palast.

29.06.2015

Los Angeles (dpa) - Die kanadische Sängerin Joni Mitchell (71, "Big Yellow Taxi") ist nach Angaben ihres Vormunds auf dem Wege der Besserung. "Joni spricht, und sie spricht gut.

29.06.2015
Anzeige