Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Filmproduzent Nico Hofmann fordert mehr Engagement
Menschen Boulevard Filmproduzent Nico Hofmann fordert mehr Engagement
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 27.02.2017
Nico Hofmann Quelle: dpa
Anzeige
Berlin - 

„Die Menschen, die demokratisch in diesem Land leben wollen, müssen ihre Stimme hörbar machen - und viele tun das nicht“, sagte Hofmann (57, „Unsere Mütter, unsere Väter“) am Montag dem RBB-Inforadio. „Die Mehrzahl sind nicht diejenigen, die im Moment auf AfD-Webseiten Hassparolen runterbeten. Das ist nicht die Mehrheit der Menschen in diesem Land, und ich kann nur hoffen, dass die deutliche Mehrheit in diesem Land, die demokratisch leben will, ihre Stimme hörbar macht.“

Mit Blick auf den neuen US-Präsident Donald Trump sagte Hofmann, er könne nur jeden davor warnen, sich das in Ruhe anzuschauen. „Ich finde es unerträglich, dass sich ein Staatsmann eines anderen Landes in mein Lebensgefühl, in meine politische Wirklichkeit, auch in mein Solidarsystem, was ich hier in Deutschland empfinde, in Europa empfinde, einmischt auf diese unangenehme Art und Weise. Und ich glaube, wir können uns nur warm anziehen.“ Das Leben Trumps wolle er nicht verfilmen. Das müssten die Amerikaner machen, bekräftigte Hofmann.

Das Interview ist Teil der Serie „10 Ideen - Das braucht Deutschland“, die bis 10. März werktags um 10.45 Uhr im Inforadio läuft.

Von dpa

Das brasilianische Topmodel Gisele Bündchen (36) und ihr Ehemann, der US-Footballspieler Tom Brady (39), haben anlässlich ihres achten Hochzeitstages Liebesbekundungen im Internet ausgetauscht.

27.02.2017

Die Regisseurin Doris Dörrie ist die Schirmherrin des zehnten Lichter-Filmfestes vom 28. März bis zum 2. April in Frankfurt.

27.02.2017

Der niederländische König Willem-Alexander kann seinen runden Geburtstag in zwei Monaten kaum erwarten

27.02.2017
Anzeige