Navigation:
Dunaway ist dankbar für die Rollen, die sie spielen durfte.

Dunaway ist dankbar für die Rollen, die sie spielen durfte. © U. Flueeler

Film

Faye Dunaway ist vernarrt in einen Leoparden

Hollywood-Legende Faye Dunaway (72) hat beim 66. Internationalen Filmfestival Locarno den "Leopard Club Award" erhalten - eine Nachbildung des Festivalhauptpreises, des Goldenen Leoparden in klein.

Locarno. "Ich bin ganz verliebt in das schöne Tier", schwärmte die Schauspielerin.

Sie hatte mit Filmen wie "Bonny and Clyde" (1967), "Chinatown" (1974) oder "Network" (1976) Kinogeschichte geschrieben. Die Schauspielerin wurde am Freitagabend auf der malerischen Piazza Grande der Kleinstadt am Lago Maggiore von mehr als 8000 Festivalgästen frenetisch gefeiert.

Rückblickend auf ihre fast 50 Jahre umfassende Laufbahn sagte die "Oscar"-Preisträgerin in Locarno: "Ich durfte oft starke, eigensinnige Frauen verkörpern. Dadurch habe ich verstanden, wie wichtig es ist, dass Frauen für ihre Rechte einstehen, für das, woran sie glauben, kämpfen." Sie ergänzte: "Zum Glück gab es Regisseure, die mich gefordert und dadurch gefördert haben."

Faye Dunaway ist die erste Gewinnerin der Auszeichnung. Den Preis vergibt der 2008 gegründete "Leopard Club", dessen Ziel es ist, das Filmfestival von Locarno vor allem durch öffentliche Aktionen zu unterstützen.

dpa