Navigation:

© SpotOn

People

Extreme Fans ritzen sich für Bieber

Die Gerüchte um die Drogenexzesse von Sänger Justin Bieber ("Never Say Never", 18) scheinen seine Fans mitzunehmen. Auf dem Internetportal "Twitter" kursiert nun eine drastische Kampagne von extremen Justin Bieber-Fans: Für die Aktion "#cut4bieber" ritzen sich selbsternannte "echte Beliebers", damit der Sänger aufhört, Pot zu rauchen.

Anschließend stellen diese Bilder von ihren blutenden Handgelenken auf "Twitter" - zum Entsetzen vieler User.

Auch bei Miley Cyrus (19) stößt der "neue Trend" auf Empörung. Die Sängerin soll laut "TMZ" folgendes gezwitschert haben: "#cut4bieber? Ritzen ist NICHTS, worüber man scherzen sollte. Es gibt wirklich Menschen, die unter Selbstverletzungen enorm leiden, das ist wirklich respektlos." Ob der 18-jährige "Boyfriend"-Sänger von der Aktion weiß, ist nicht bekannt.

SpotOn