Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Ex-Frau verklagt insolventen Nicolas Cage
Menschen Boulevard Ex-Frau verklagt insolventen Nicolas Cage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 09.12.2009
Der Schauspieler Nicolas Cage hat Millionen-Schulden. Quelle: ddp (Archiv)

New York. Christina Fulton verklagt den Oscar-Preisträger wegen Betrugs und Vertragsbruchs, wie die Zeitschrift „People“ unter Berufung auf Gerichtsunterlagen berichtete. Demnach macht Fulton geltend, als Entgelt für die Erziehung des gemeinsamen Sohns Weston (18) von Cage ein Haus in Los Angeles erhalten zu haben. Im September sei sie plötzlich aufgefordert worden, ihr Heim binnen 60 Tagen zu räumen.

Die ehemalige Schauspielerin steht nach eigenen Angaben mit 1,25 Millionen Dollar an Steuer- und Kreditkartenschulden in der Kreide. Dies sei die Schuld ihres Ex-Manns und seines einstigen Buchhalters. Den Gesamtschaden für sich bezifferte Fulton auf 13 Millionen Dollar. Cage hatte seinem Finanzberater vorgeworfen, ihn durch Betrug in den Bankrott getrieben zu haben. Der Anwalt des Schauspielers wies Fultons Anschuldigungen zurück.

Cage soll 6,3 Millionen Dollar an Steuern schulden und war kürzlich nicht in der Lage, einen Kredit über zwei Millionen Dollar zu begleichen.

ddp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hollywoodschauspielerin Uma Thurman (39) soll Medienberichten zufolge ihre Verlobung gelöst haben.

09.12.2009

Profigolfer Tiger Woods wurde nach seinem Autounfall vor rund zwei Wochen angeblich wegen einer Medikamentenüberdosis im Krankenhaus behandelt.

08.12.2009

Popstar Madonna schließt eine erneute Adoption nicht aus. „Sag niemals nie“, antwortete die 51-Jährige laut „Daily Telegraph“ auf eine entsprechende Frage im britischen Fernsehen.

07.12.2009