Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Eva Herzigová ist wieder Mama geworden
Menschen Boulevard Eva Herzigová ist wieder Mama geworden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 30.04.2013
Quelle: Jon Furniss/Invision/AP

Nun hat die Schöne mit den tschechischen Wurzeln ihr Kind zur Welt gebracht, meldet das Magazin "Us Weekly". Nach dem fünfjährigen George und dem zweijährigen Philipe ist es nun der dritte Junge für die 40-Jährige und ihren langjährigen Lebensgefährten Gregorio Marsiaj geworden.

Das Neugeborene soll dem Magazin zufolge den Namen Edward tragen. Herzigová sei überglücklich über seine Geburt, schon vor einigen Monaten zeigte sie sich vom Muttersein erfüllt. "Mutterschaft ist ein harter Job, aber es ist der beste auf der Welt. Jeden Tag gibt es irgendwas Neues und Großartiges", äußerte sich die Blondine im Dezember 2012 im Interview mit der britischen Zeitung "Daily Mail". Ob sie sich noch ein weiteres Kind wünscht, ist nicht bekannt. Denkbar wäre es jedoch, dass das Model noch versucht, ein Mädchen zu bekommen. Bei den Beckhams hat das ja auch ein paar Anläufe gebraucht.

Herzigová gesteht aber auch, dass es nicht einfach ist, Karriere und Kinder unter einen Hut zu bringen und empfahl schon nach der Geburt ihres ersten Sohnes: "Es ist wichtig, irgendeine Art von Hilfe zu haben, egal ob man sich nun für eine Nanny oder ein Familienmitglied entscheidet. Ich glaube, dass es mein Familienleben auch bereichert, wenn ich nebenher noch meine Arbeit habe", wird Herzigová von "Us Weekly" zitiert.

(lp/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie war die Spielerin, die die jahrelange Herrschaft von Steffi Graf auf der WTA-Tour durchbrochen hatte. In ihr hatte die Deutsche eine ebenbürtige, wenn nicht sogar überlegene Gegnerin bekommen - Monica Seles aus Jugoslawien.

30.04.2013

Oscar-Preisträgerin Catherine Zeta-Jones ("Side Effects", 43) hat sich am Montag wegen ihrer bipolaren Störung erneut in Behandlung begeben, berichtet das Promi-Portal "TMZ".

30.04.2013

lässt sich wegen manischer Depressionen erneut in einer Klinik behandeln. Sie habe die Einrichtung vorsorglich aufgesucht, teilte ihre Sprecherin Cece York der US-Zeitschrift "People" mit.

30.04.2013