Navigation:
Nico Seyfrid, Sänger der Band K.I.Z., 2015 beim Hurricane Festival in Scheeßel.

Nico Seyfrid, Sänger der Band K.I.Z., 2015 beim Hurricane Festival in Scheeßel. © Daniel Reinhardt

Musik

Erstes Nummer-1-Album für K.I.Z.

Die Berliner Rapper von K.I.Z. haben ihr erstes Nummer-1-Album. Mit "Hurra die Welt geht unter" landet die Band auf Anhieb an der Spitze der offiziellen Deutschen Charts, wie GfK Entertainment am Freitag in Baden-Baden mitteilte.

Baden-Baden. Vorwochensieger Cro rutscht mit seinem "Unplugged"-Album runter auf Rang fünf.

"Sing meinen Song – Das Tauschkonzert Vol. 2" steht weiterhin auf Platz zwei. Neu auf der Drei startet der Soundtrack der US-Serie "Empire". In den Single-Charts verteidigt Rapper Cro ("Bye, Bye") seinen Spitzenplatz vor Lost Frequencies feat. Janieck Devy ("Reality"). Ebenfalls unverändert auf Rang drei liegen Anna Naklab feat. Alle Farben & Younotus mit "Supergirl". Sängerin Namika aus Frankfurt gelingt der beste Neueinstieg: Ihr Song "Lieblingsmensch" startet auf Platz 24.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige

Bild des Tages

Blüten blühen an einem Kirschbaum in Mülheim, NRW. In Hannover ist es noch nicht ganz soweit, aber es dürfte nicht mehr lange dauern, bis auch hier die Bäume blühen.

zur Galerie