Navigation:
Nico Seyfrid, Sänger der Band K.I.Z., 2015 beim Hurricane Festival in Scheeßel.

Nico Seyfrid, Sänger der Band K.I.Z., 2015 beim Hurricane Festival in Scheeßel. © Daniel Reinhardt

Musik

Erstes Nummer-1-Album für K.I.Z.

Die Berliner Rapper von K.I.Z. haben ihr erstes Nummer-1-Album. Mit "Hurra die Welt geht unter" landet die Band auf Anhieb an der Spitze der offiziellen Deutschen Charts, wie GfK Entertainment am Freitag in Baden-Baden mitteilte.

Baden-Baden. Vorwochensieger Cro rutscht mit seinem "Unplugged"-Album runter auf Rang fünf.

"Sing meinen Song – Das Tauschkonzert Vol. 2" steht weiterhin auf Platz zwei. Neu auf der Drei startet der Soundtrack der US-Serie "Empire". In den Single-Charts verteidigt Rapper Cro ("Bye, Bye") seinen Spitzenplatz vor Lost Frequencies feat. Janieck Devy ("Reality"). Ebenfalls unverändert auf Rang drei liegen Anna Naklab feat. Alle Farben & Younotus mit "Supergirl". Sängerin Namika aus Frankfurt gelingt der beste Neueinstieg: Ihr Song "Lieblingsmensch" startet auf Platz 24.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige

Bild des Tages

Da geht der Weihnachtsmann baden - zumindest im Aquarium in Tokio. Das soll die Besucher in Stimmung bringen.

zur Galerie