Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Erotik-Historie unterhaltsam: "Zehntausend Jahre Sex"
Menschen Boulevard Erotik-Historie unterhaltsam: "Zehntausend Jahre Sex"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 16.06.2016
Anzeige
Salzburg/München

Es ist eine unterhaltsame, mehr als 200-seitige Lektüre-Reise durch die Sexualgeschichte. Die Kapitel sind nach Jahreszahlen geordnet und tragen Titel wie "Intimrasur im alten Ägypten", "SM bei den Etruskern", "Die Sex-Graffitis von Pompeji", "Marco Polo und die Promiskuität", "Marquis de Sade kommt ins Irrenhaus", "Charles Goodyear erfindet das Kondom" und "Die Tinder-Revolution".

Die Zeitfestlegung auf 10 000 Jahre bezieht sich übrigens auf die kleine Skulptur "Die Liebenden von Ain Sakhri", die demnach als älteste bekannte Darstellung des menschlichen Geschlechtsakts gilt und heute in London ausgestellt ist.

dpa

Natürliche Haarfarbe und Zottel-Look seien Hipster-Trends von gestern, proklamiert das Männer-Stil-Magazin "GQ Deutschland" in seiner neuesten Ausgabe (Juli).

16.06.2016

Weckgläser oder Schieferplatten als Teller-Ersatz kennen Szenegänger in hippen Cafés längst. Ein Laden in Stuttgart setzt nun auf "Tiffins" - eine Art Blechnapf, der auch die Umwelt schützen soll.

16.06.2016

Nach langen Jahren vor Gericht hat der Europäische Menschenrechtsgerichtshof entschieden, dass der Pressebericht der Zeitschrift "Bunte" über die Hochzeit von Günther Jauch und seiner Frau nicht rechtswidrig war. Die Begründung: Das öffentliche Informationsinteresse war gegeben.

16.06.2016
Anzeige