Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Eros Ramazzotti: Ich könnte den größten Scheiß singen
Menschen Boulevard Eros Ramazzotti: Ich könnte den größten Scheiß singen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 11.11.2012
Eros Ramazzotti. Quelle: Ronald Wittek
Anzeige
Berlin

t. Sie trifft das Herz. Ich glaube, ich könnte den größten Scheiß singen, und es käme dennoch an", sagte der 49-Jährige der "Bild am Sonntag". Der Sänger und Ex-Mann von Moderatorin Michelle Hunziker kommt im April auf Tournee nach Deutschland. "Wir Italiener sollten alle mal für ein paar Tage zu euch fahren, um zu verstehen, wie man sich im Leben benimmt. Bei euch ist alles sauber, es gibt Regeln."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Tag vor der Verleihung der MTV Europe Music Awards in Frankfurt steht eine Preisträgerin schon fest: Für ihren Einfluss auf die Popmusik und für ihre Stimme bekommt die im Februar gestorbene Pop-Diva Whitney Houston den MTV-Preis "Global Icon".

10.11.2012

Topmodel Heidi Klum (39) hat als Moderatorin Lampenfieber und ist auf für sie geschriebene Texte angewiesen."Ich bin ja keine professionelle Moderatorin", sagte sie der "Frankfurter Rundschau"/"Berliner Zeitung", "deswegen bin ich beim Moderieren besonders nervös, schwitze viel und lecke vor Nervosität dauernd meine Lippen ab.

10.11.2012

Auf den Tag genau 20 Jahre nach dem "Arsch-huh"-Konzert gegen fremdenfeindliche Anschläge in Deutschland hat es am Freitagabend eine Neuauflage gegeben.Und wiederum kamen Zehntausende zusammen, um Kölner Musikgruppen zu hören, von denen viele schon damals dabei waren.

10.11.2012
Anzeige