Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Emilia Clarke frustriert vom Job im Callcenter
Menschen Boulevard Emilia Clarke frustriert vom Job im Callcenter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 06.06.2016
Emilia Clarke fand ihren Job in einem Callcenter deprimierend. Quelle: Nina Prommer
Anzeige
Berlin

"Ein deprimierender Job. Ich habe das vier Schichten lang gemacht und dann gekündigt", beschreibt Clarke. Mittlerweile wurde die Schauspielerin zweimal für den Emmy nominiert und 2015 vom "Esquire"-Magazin zur "Sexiest Woman Alive" gekürt. In der blutigen Fantasy-Serie "Game of Thrones" spielt sie die Drachenmutter und Anwärterin auf den Eisernen Thron Daenerys Targaryen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

DFB-Ehrenspielführer Uwe Seeler muss aus gesundheitlichen Gründen auf eine Reise zur Fußball-Europameisterschaft nach Frankreich verzichten. "Ich muss noch Therapie machen und bekomme Spritzen", sagte der 79-Jährige am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

06.06.2016

Die amerikanische Schauspielerin Jennifer Garner (44) geht seit kurzem wieder jede Woche mit ihren Kindern in die Kirche. Der Grund ist ihre Rolle im christlichen Drama "Himmelskind".

06.06.2016

Schwere Gewitter machen "Rock am Ring" den Garaus. Zehntausende Fans treten am Sonntagvormittag vorzeitig den Heimweg an. Ob sie entschädigt werden, scheint noch fraglich. Der Veranstalter hätte das Festival gern weiterlaufen lassen.

05.06.2016
Anzeige