Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Eagles of Death Metal kehren nach Paris zurück
Menschen Boulevard Eagles of Death Metal kehren nach Paris zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 16.12.2015
Anzeige
Paris

e. Ein Terrorkommando hatte am 13. November beim Konzert der Gruppe im Pariser "Bataclan" ein Blutbad angerichtet, allein dort wurden 90 Menschen getötet.

"Die Menschen von Paris waren immer unglaublich zu uns, und unsere Liebe zu dieser schönen Stadt und ihren Menschen ist im vergangenen Monat noch millionenmal stärker geworden", erklärte Frontmann Jesse Hughes. "Nicht zurückzukehren, um unser Set zu beenden, war niemals eine Option." Alle Gäste, die im "Bataclan" dabei waren, seien zu dem neuen Auftritt eingeladen.

Die Eagles of Death Metal waren bereits vergangenen Woche für einen symbolträchtigen Auftritt nach Paris zurückgekehrt. Als Überraschungsgast spielten sie dort zum Abschluss eines U2-Konzerts in der riesigen AccorHotels Arena. Von Februar an wollen sie ihre nach den Anschlägen unterbrochene Europa-Tournee fortsetzen, der erste Termin ist für den 13. Februar in Schweden geplant. In Deutschland sind Auftritte in München, Bremen und Köln vorgesehen. Wann das "Bataclan" wiedereröffnet, ist noch offen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

München (dpa) - Fußball-Weltmeister Jérôme Boateng (27) wünscht sich eine größere Aufmerksamkeit für an Blutkrebs erkrankte Kinder. "Ich hoffe, dass noch mehr geholfen wird", sagte der Innenverteidiger des deutschen Rekordmeisters FC Bayern am Mittwoch beim Besuch einer Kinderonkologie in München.

16.12.2015

Deutschlands größte Silvesterparty in Berlin wird eher eine Reise in die Vergangenheit als in die Zukunft. Dafür sorgt etwa das Comeback der Boyband Caught in the Act auf der Bühne vorm Brandenburger Tor.

16.12.2015

Noch ist sie als "Friends"-Freundin allen in Erinnerung, doch in ihrem nächsten Film spielt Jennifer Aniston eine Soldatenmutter. Die 46-Jährige zählt laut "Variety" zu den Darstellern in "The Yellow Birds", einem Film nach dem gleichnamigen Buch von Kevin Powers, das in Deutschland unter dem Titel "Die Sonne war der ganze Himmel" erschien.

16.12.2015
Anzeige