Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Dwayne Johnson packt "Rampage" an
Menschen Boulevard Dwayne Johnson packt "Rampage" an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 24.06.2015
Dwayne Johnson hat ein Computerspiel für sich entdeckt. Er will eine Filmversion des Spiels «Rampage» drehen. Quelle: Jimmy Morris
Anzeige
Los Angeles

Mit dem Hollywood-Studio New Line werde der Schauspieler ab Sommer 2016 eine Filmversion des Arcade-Spiels aus den 1980er Jahren drehen, wie das Kinoportal "Deadline.com" berichtet. Über die Story von Drehbuchautor Ryan Engle wurde noch nichts bekannt.

Die Spielvorlage ist ein Monster-Spektakel, in dem sich drei menschliche Figuren in Ungeheuer verwandeln und als Gorilla, Riesenechse und Werwolf zuschlagen. Sie bringen Häuser zum Einsturz und vernichten Gegner und Geräte, von denen sie angegriffen werden. Ein Regisseur wird noch gesucht. Johnson soll vor dem "Rampage"-Start "Fast & Furious 8" abdrehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Suche nach einem neuen Spider-Man-Darsteller ist vorbei. Der britische Neuling Tom Holland (19, "The Impossible") soll für Sony Pictures und Marvel Studios zum Spinnenmann werden.

24.06.2015

"Jurassic World"-Star Chris Pratt (36) wird lieber für lustig als sexy gehalten. "Es fühlt sich besser an, wenn jemand über mich sagt, ich sei lustig", sagte der Hollywood-Schauspieler der Zeitschrift "Bravo".

24.06.2015

Der Musiker Johnny Rotten (59), Punk-Pionier mit der Band Sex Pistols, ist ein Fan des österreichischen Malers Friedensreich Hundertwasser (1928-2000). "Er ist der tollste Maler aller Zeiten, mit dem größten Mut in seiner Farbwahl.

24.06.2015
Anzeige