Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Dschungelcamp: Jammer-Promis weinen am Lagerfeuer
Menschen Boulevard Dschungelcamp: Jammer-Promis weinen am Lagerfeuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:42 21.01.2013
Quelle: SpotOn
Anzeige

Allegra Curtis (46) und Joey Heindle (19) sind besonders genervt und gestehen deshalb unter Tränen, dass es ihnen jetzt aber wirklich reicht und sie gehen wollen. Am Ende haben die Zuschauer offenbar Erbarmen mit der Tochter von Schauspieler Tony Curtis: Sie hat die wenigsten Anrufe und darf das Camp verlassen.

Patrick und Iris reiten auf dem Känguru des Grauens

Was der "Riding Bull" für Amerika ist, das ist das "Känguru des Grauens" für Australien. Iris (45) und Patrick (30) müssen abwechselnd das bockige Känguru besteigen und versuchen, sich so lange auf dem Rücken zu halten, bis sie die gestellten Schätzfragen richtig beantworten. Wie sich das für das Dschungelcamp gehört, werden die beiden Kandidaten dabei fleißig mit Matschwasser, Ahornsirup und Mehlwürmern beschossen. Bei einem Abflug verletzt sich Mutter Katzenberger zu allem Überfluss so heftig am Rücken, dass Dr. Bob sie aus der Prüfung nehmen muss. Trotzdem reicht es am Ende für sieben Sterne und das Team freut sich über Wallaby-Schenkel zum Abendessen.

Tränen am Lagerfeuer

Nach Einbruch der Dunkelheit wird es dann richtig dramatisch: Die "Stars" bekommen Briefe von ihren Liebsten. Joey kann oder will den Brief seiner Freundin nicht selbst lesen, deshalb hilft Porno-Patrick aus: "Hallo, mein Schatz! Ich liebe dich auch! Danke für deine Grüße. Ich vermisse dich auch. Dich im Fernsehen zu sehen, gibt mir Kraft." Und so weiter. Joey weint in seinen Hut. Zur moralischen Unterstützung weinen Fiona, Allegra und Playboy-Claudelle (38) einfach mal mit. Sonst weint erstmal keiner. Aber morgen ist ja auch noch ein Tag.

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Vereidigung von US-Präsident Barack Obama (51) lockte nicht nur hunderttausende begeisterte Anhänger an, sondern rief auch die größten Hollywood-Stars auf den Plan: Neben Sängerin Beyoncé Knowles und ihrem Mann, dem Rapper Jay-Z, fanden sich unter anderem auch Schauspielerin Eva Longoria und Pop-Sternchen Katy Perry unter den Gästen am Kapitolshügel in Washington ein.

21.01.2013

Der deutsche Koch Horst Klein hat das feierliche Vereidigungs-Mahl für den US-Präsidenten Barack Obama unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen zubereitet. "Seit Freitag haben wir drei Leute vom Secret Service in der Küche, die unsere ganzen Vorbereitungen beobachten und auch einige Sachen probieren", sagte Klein dem Radiosender hr3. Der gebürtige Kölner sollte für das Essen bei dem Festakt am Montagabend zur feierlichen zweiten Amtseinführung Obamas mit mehr als 240 geladenen Gästen sorgen.

21.01.2013

Arnold Schwarzenegger ist zehn Jahre nach seinem letzten Filmauftritt im dritten "Terminator"-Streifen und seiner Zeit als Gouverneur von Kalifornien wieder zurück im Filmgeschäft.

21.01.2013
Anzeige