Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Doris Dörrie übernimmt Schirmherrschaft bei Lichter Filmfest
Menschen Boulevard Doris Dörrie übernimmt Schirmherrschaft bei Lichter Filmfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 27.02.2017
Doris Dörrie Quelle: imago stock&people
Anzeige
Frankfurt

„Kaum ein anderer Regisseur bildet im Spielfilm so präzise Wirklichkeit ab“, begründete Festivalleiter Gregor Maria Schubert am Montag seine Wahl. Das Thema „Wahrheit“ beim diesjährigen Filmfest ist Doris Dörrie dabei auch ein persönliches Anliegen: „Ich versuche, an die Wahrheit heranzukommen, indem ich der Realität in meinen Filmen viel Platz gebe“, sagte die Filmemacherin („Männer“) laut Mitteilung. Am 29. März wird die Regisseurin um 19.15 Uhr im Frankfurter Mousonturm ihren aktuellen Film „Grüße aus Fukushima“ vorstellen. Vor Dörrie standen bereits berühmte Filmemacher wie Volker Schlöndorff, Leander Haußmann und Edgar Reitz dem Fest zur Seite.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der niederländische König Willem-Alexander kann seinen runden Geburtstag in zwei Monaten kaum erwarten

27.02.2017
Boulevard „Tatort“-Kommissar Flemming - Schauspieler Martin Lüttge gestorben

Der Schauspieler Martin Lüttge ist tot. Der 73-jährige Theaterschauspieler, der auch die äußerst populäre Figur des „Tatort“-Kommissars Bernd Flemming verkörperte, starb bereits am 22. Februar.

27.02.2017

Der deutsche Regisseur Roland Emmerich (61) kann aufatmen. Mit seinem Science-Fiction-Film "Independence Day: Wiederkehr" ist er gleich fünf Mal für den US-Schundpreis "Goldene Himbeere" nominiert gewesen, er hat dennoch keine einzige der Spott-Trophäen verliehen bekommen.

26.02.2017
Anzeige