Navigation:

© SpotOn

Digital

Digitale Eiswürfel für feucht-fröhliche Partys

Am Abend der Feier war alles noch ganz lustig, bis dann der nächste Morgen kommt und mit ihm der Kater. Fast alle können davon ein Lied singen! Damit kennt sich auch der amerikanische Student Dhairya Dand (23) ganz gut aus.

Mit übermäßigem Alkoholkonsum hat er laut "Daily Mail" schon viele Erfahrungen gemacht - vor allem auf Campus-Partys. Nachdem er nach einer durchzechten Nacht im Krankenhaus aufwachte, überlegte er sich eine Erfindung, damit es erst gar nicht mehr so weit kommen wird.

Digitale Eiswürfel im Glas sollen helfen. Die mit LED-Lichtern versehenen Würfel leuchten in drei verschiedenen Farben: grün, gelb und rot. Diese sollen dem Trinkenden anzeigen, wann Schluss mit dem Alkoholkonsum ist. Die genialen Eiswürfel rechnen mit, wie viel man trinkt. Falls das warnende rot aufblinkt, werden außerdem die Freunde des Trinkenden in einer Textnachricht gewarnt. So kann der nächsten Party ja nichts mehr im Weg stehen...

SpotOn