Navigation:
Dieter Bohlen

Dieter Bohlen
© dpa

Fernsehen

Dieter Bohlen muss sich gegen drei andere Shows behaupten

RTL verneigt sich vor seinem Poptitan: An diesem Samstag (20.15 Uhr) zeigt der Kölner Privatsender die mehr als dreistündige Personalityshow „Dieter Bohlen - Die Mega-Show“ mit dem 63-jährigen Musiker als Hauptfigur.

Berlin. Im Anschluss daran ab 23.30 Uhr zeigt RTL den Film „Die Erfolgsgeschichte Modern Talking“, in dem Bohlen und seine Ex-Gesangspartner Thomas Anders in Einzelinterviews ihre Sicht auf ihre Karrieren darstellen.

 

Die Bohlen-Show wird moderiert von Oliver Geissen. Bohlen soll witzige Anekdoten aus seinem Leben erzählen, angekündigt sind Neuauflagen seiner Hits und Gäste wie Bruce Darnell, Kay One, Andrea Berg, Bonnie Tyler, Pietro Lombardi, Prince Damian, Beatrice Egli, Juliette Schoppmann, Vanessa Mai, Alexander Klaws, Nino de Angelo und auch Mark Medlock, der einst Bohlens Show „Deutschland sucht den Superstar“ gewann und mit Bohlen fünf Alben produzierte.

 

Bohlen muss sich mit der Hommage an ihn gegen drei andere Shows behaupten: Im ersten läuft zeitgleich Eckart von Hirschhausens ARD-Klassiker „Frag doch mal die Maus“, im ZDF ist die Traditionsshow „Willkommen bei Carmen Nebel“ zu sehen, und auf ProSieben bittet Elton zum Stefan-Raab-Erbe „Schlag den Star“ mit TV-Moderatorin Lena Gercke im Duell mit ESC-Siegerin Lena Meyer-Landrut.

Von dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige

Bild des Tages

Endlich ist die Sonne in Hannover mal wieder rausgekommen. Hier fotografiert von Julian Stratenschulte in der Eilenriede.

zur Galerie