Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Dieter Bohlen ist zu oft im Fernsehen
Menschen Boulevard Dieter Bohlen ist zu oft im Fernsehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 19.04.2013
Anzeige

Doch jetzt wird es seiner Chefin wohl langsam zu viel. Im Interview mit dem Kölner "Express" denkt "Grundy-LE"-Chefin Ute Biernat (52) laut darüber nach, Bohlens Bildschirmpräsenz zurückzuschrauben. Ihre Firma ist für Bohlens TV-Formate verantwortlich.

"Da muss man aufpassen, wie man das frischhält - und ob man das nicht zurückfährt", mein Biernat zu Bohlens Dauer-Präsenz im TV. "Man muss sehen: Wann wird es den Leuten zu viel?" Die Arbeit mit ihm sieht sie aber positiv: "Der lebt unsere Formate 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche."

Casting-Shows wie "Deutschland sucht den Superstar" oder "Das Supertalent" waren jahrelang Quoten-Giganten, fallen aber jetzt umso tiefer. Dennoch glaubt Biernat nicht an das Aussterben der Casting-Formate, aber man müsse "zurückfahren".

(sch/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Musiker Tim Bendzko ist ja derzeit bekanntlich Jury-Mitglied bei "The Voice Kids" und darf sich über die Performance junger Sänger und Sängerinnen freuen. Dabei fand er früher selbst das Vorsingen "fürchterlich", wie er in einem Interview mit dpa berichtete.

19.04.2013

"Einfach nach Italien ziehen, einen kleinen Antiquitäten-Laden eröffnen, Pasta essen und fett werden.Der Schauspielstar Jennifer Aniston (44, "Umständlich verliebt") hat im Frühstücksfernsehen des US-Senders "ABC News" noch ein bisschen weiter geträumt: In manchen Momenten spiele sie mit dem Gedanken, sich aus der schrillen, hektischen Welt Hollywoods zu verabschieden, um sich der Süße eines mediterranen Lebens hinzugeben.

19.04.2013

Comedian Ilka Bessin (41), auch bekannt als Cindy aus Marzahn, muss einige ihrer Tour-Termine verschieben. Auf Facebook schrieb die "Wetten, dass..?"-Co-Moderatorin: "Hallo meine Lieben aus Chemnitz, Stuttgart, Hamburg und Düsseldorf.

19.04.2013
Anzeige