Navigation:

Sie trug den teuersten BH: Brasilianerin Alessandra Ambrosio mit Orchideen-Flügel.© dpa

Victoria's Secret

Die Nacht der heißen Engel

Für Models ist es der Olymp und auch Popstars freuen sich, wenn sie dort auftreten dürfen: die Victoria's Secret Fashion Show. Gestern war es in New York wieder so weit.

New York. Für die muskalischen Highlights sorgten Rihanna (die ähnlich viel Haut zeigte wie die Models), Bruno Mars und Justin Bieber.

Zum Auftakt der Glitzer-Glamour-Show wurde mitgeteilt, dass Victoria's Secret und der TV-Rechteinhaber CBS für die Betroffenen von Hurrikan "Sandy" gespendet hätten.

Ansonsten war es wie immer: Durchtrainierte und gertenschlanke Models präsentierten äußerst knappe und bunte Dessous-Kollektionen und trugen Engelsflügel. Die erst vor wenigen Monaten zum zweiten Mal Mutter gewordene Alessandra Ambrosio hatte die Ehre, den berühmten "Fantasy Bra" zu tragen. Ein mit Klunkern verzierter BH. Wert: 1,95 Millionen Euro. 

Rihanna hat es in diesem Umfeld offenbar sehr gut gefallen. Via Twitter und Instagram veröffentlichte sie Fotos aus dem Backstage-Bereich, garniert mit Kommentaren wie diesem: "One big room, full of bad bitches".