Navigation:
Kino

"Die Croods" beherrschen das Osterwochenende

Das 3D-Steinzeitabenteuer "Die Croods" hat nach Angaben von Media Control auch am zweiten Wochenende die Führung in den offiziellen deutschen Kino-Charts behauptet.

Zwischen Donnerstag und Sonntag wollten rund 362.000 Besucher den Animationshit sehen. Damit knackte der Film die Marke von einer Million Zuschauern.

Auf den Plätzen zwei und drei tummelten sich am Osterwochenende zwei Neueinsteiger. "G. I. Joe: Die Abrechnung" schauten 311.000 Zuschauer an. Damit legt der zweite Teil der Reihe einen erfolgreicheren Start als sein Vorgänger "G. I. Joe: Geheimauftrag Cobra" hin. In der Fortsetzung ist unter anderem Bruce Willis als General Joe Colton zu sehen.

Die Komödie "Voll Abgezockt" platzierte sich auf Rang drei der deutschen Kino-Charts und lockte somit 172.000 Besucher in die Kinos. In Seth Gordons Film frönt die Shopping Queen Diana, gespielt von Melissa McCarthy, in einem Vorort von Miami ausschweifend ihrer großen Kaufleidenschaft und häuft astronomische Kreditschulden an. Die Identität von Sandy Patterson, die Diana beim Einkaufen benutzt, gehört aber eigentlich einem Buchhalter (Jason Bateman), der auf der anderen Seite der USA lebt.

(ols/spot)