Navigation:
Diven-Alarm

Désirée Nick und Manon Straché auf der Bühne

Premiere am Berliner Theater am Kurfürstendamm: Von Sonntag (18.00 Uhr) an stehen dort Désirée Nick (60) und Manon Straché (57) als die Hollywood-Ikonen „Bette & Joan“ auf der Bühne.

Berlin. Entertainerin Nick - bekannt auch als Dschungelkönigin und Container-Bewohnerin bei „Promi Big Brother“ - spielt die US-Schauspielerin Joan Crawford (1905-1977). Diese habe sich einst einen legendären Zickenkrieg mit der von Straché gespielten Schauspielerkollegin Bette Davis (1908-1989) geliefert, so das Theater.

Schauplatz ist das Filmset des Psychothrillers „Was geschah wirklich mit Baby Jane?“ über zwei exzentrische, alternde Schwestern, der im Jahr 1962 entstand. Regisseur Folke Brabend bringt das Stück des Briten Anton Burge auf die Bühne. Braband inszenierte am Kudamm-Theater zuletzt unter anderem Neil LaButes Beziehungskomödie „Lieber schön“ mit Oliver Mommsen und Tanja Wedhorn.

Zur Berliner Premiere von „Bette & Joan“ hat sich viel Prominenz angesagt. Im Kudamm-Theater werden unter anderem Filmproduzent Artur Brauner, die Schauspielerinnen Brigitte Grothum und Gerit Kling sowie Kabarettistin Gabi Decker erwartet, wie das Theater mitteilte.