Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Der Papst ist jetzt bei Instagram
Menschen Boulevard Der Papst ist jetzt bei Instagram
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 19.03.2016
Papst Franziskus erreicht mit seinen Instagram-Accounts in neun Sprachen mehr als 25 Millionen Follower. Quelle: Claudio Onorati/EPA
Anzeige
Rom

Der Papst wird künftig unter "Franciscus", der lateinischen Form seines Namens, Fotos und kurze Videos auf der zu Facebook gehörenden Foto-Plattform mit Nutzern in aller Welt teilen, wie der Vatikan bereits am Freitag angekündigt hatte.

Der Papst hatte am Samstag auf seinem Twitter-Account angekündigt, neue Schritte zu gehen: "Ich beginne einen neuen Weg, auf Instagram, um mit euch den Weg der Barmherzigkeit und der Zärtlichkeit Gottes zu gehen", schrieb er in dem Kurznachrichtendienst.

Auf Twitter ist Papst Franziskus ausgesprochen erfolgreich: Er hatte nach seinem Amtsantritt im März 2013 den Account @Pontifex von seinem Vorgänger übernommen. Mittlerweile erreicht er in neun Sprachen mehr als 25 Millionen Follower, der deutschsprachige Twitter-Account hat mehr als 300 000 Follower. Der Instagram-Account mit dem ersten Beitrag hatte bereits eine Stunde nach dem Start mehr als 50 000 Abonnenten und das Foto vom betenden Papst rund 12 000 "Gefällt"-Markierungen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Prinz Harry (31) hat seine fünftägige Nepal-Reise begonnen. Der Queen-Enkel wurde auf dem Flughafen in Kathmandu begrüßt. In der Hauptstadt wird er die Regierungsspitze des Himalaya-Staats treffen.

19.03.2016

Der US-Schauspieler Dylan O'Brien (24) hat sich bei den Dreharbeiten zum neuen "Maze Runner"-Film verletzt. Er sei sofort in ein Krankenhaus gebracht worden, wo er behandelt und beobachtet werde, teilte die Produktionsfirma 20th Century Fox mit.

19.03.2016

New York (AP) - Pop-Ikone Prince schreibt seine Memoiren. Wie der in New York ansässige Verlag Spiegel & Grau bekanntgab, wird das Buch im Herbst 2017 erscheinen.

19.03.2016
Anzeige