Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard "Der Hobbit" knackt bald die Milliardenmarke
Menschen Boulevard "Der Hobbit" knackt bald die Milliardenmarke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:20 23.01.2013
Quelle: SpotOn
Anzeige

com". Seit dem US- Filmstart am 14. Dezember 2012 hat "Der Hobbit" bereits 920,905,000 Millionen Dollar eingebracht, bis März 2013 kaufen wohl noch einige Besucher Tickets für den ersten Teil der Trilogie.

Mit einer Milliarde eingespielten Dollar wäre der Kinohit mit Ian McKellen und Martin Freeman erst der 15. Film im Kinogeschäft, der sich diesen Erfolg sichern kann. Von den 15 Filmhighlights sind allein vier im Jahr 2012 produziert worden: Der US-Abenteuerfilm "Marvel's The Avengers", die Batman-Fortsetzung "The Dark Knight Rises" und der James Bond-Renner "Skyfall" haben die immense Summe eingespielt.

Kein Wunder, dass nach so einem Erfolg eine Fortsetzung geplant ist: Im Dezember 2013 und 2014 kommen voraussichtlich zwei weitere Teile der Tolkien- Verfilmung in die Kinos.

SpotOn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dieter Nuhr und Ralph Caspers müssen mit ihrer TV-Show "Null Gewinnt" im Ersten aufgrund von mageren Quoten ihren Sendeplatz räumen, berichtet der Branchendienst "DWDL".

23.01.2013

Arnold Schwarzenegger (65) legt während seiner Europa-Promo-Tour für seinen neuen Film "The Last Stand" eine Pause in seiner Heimat Österreich ein. Am Samstag will der Action-Star nach Kitzbühel reisen und dort in der Promi-Herberge Stanglwirt absteigen, berichtet die österreichische Zeitung "Österreich".

23.01.2013

Adele ("Skyfall", 24) hat den Namen ihres vier Monate alten Söhnchens bisher geheim gehalten. Doch jetzt hat sie mit einer Namenskette um ihren Hals einen eindeutigen Hinweis gegeben.

23.01.2013
Anzeige