Navigation:

© SpotOn

Kino

"Der Hobbit" knackt bald die Milliardenmarke

Das Fantasy-Abenteuer "Der Hobbit: Eine unerwartete Reise" steht kurz davor, eine Riesenhürde im weltweiten Filmgeschäft zu nehmen: Innerhalb der nächsten sechs Wochen wird er voraussichtlich die Marke von einer Milliarde eingespielten Dollar überschreiten, berichtet das Internetportal "flicksandbits.

com". Seit dem US- Filmstart am 14. Dezember 2012 hat "Der Hobbit" bereits 920,905,000 Millionen Dollar eingebracht, bis März 2013 kaufen wohl noch einige Besucher Tickets für den ersten Teil der Trilogie.

Mit einer Milliarde eingespielten Dollar wäre der Kinohit mit Ian McKellen und Martin Freeman erst der 15. Film im Kinogeschäft, der sich diesen Erfolg sichern kann. Von den 15 Filmhighlights sind allein vier im Jahr 2012 produziert worden: Der US-Abenteuerfilm "Marvel's The Avengers", die Batman-Fortsetzung "The Dark Knight Rises" und der James Bond-Renner "Skyfall" haben die immense Summe eingespielt.

Kein Wunder, dass nach so einem Erfolg eine Fortsetzung geplant ist: Im Dezember 2013 und 2014 kommen voraussichtlich zwei weitere Teile der Tolkien- Verfilmung in die Kinos.

SpotOn