Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Deichkind und Frauenpower beim Musikpreis "Hans"
Menschen Boulevard Deichkind und Frauenpower beim Musikpreis "Hans"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 25.11.2015
Schnipo Schranke sind «Hans»-Gewinner. Foto: Public Address
Anzeige
Hamburg

"Deichkind jonglieren kunstvoll mit Sprache und Beats und schaffen es trotzdem, ein gewaltiges Publikum zu erreichen, was eine Kunst ist, die gerne mal unterschätzt wird", wurde die Jury in einer Mitteilung zitiert.

Die undotierten Auszeichnungen wurden am Dienstagabend im Veranstaltungszentrum Markthalle vergeben. Dabei sicherte sich Jazz-Trompeter Nils Wülker den Sieg in einer neuen Kategorie: Er gewann als Hamburger Musiker des Jahres. Den besten Song lieferte nach Ansicht der Juroren das Popduo Schnipo Schranke mit "Pisse". Das Lied sei von einer "entwaffnenden Frische, die im Pop so kostbar wie rar ist", lobten die Juroren den Beitrag der Sängerinnen Daniela Reis und Fritzi Ernst.

Mit dem Duo Boy ("We Were Here") setzte sich auch in einem weiteren Bereich Frauenpower durch: Dem gesamten Team um die Sängerinnen Valeska Steiner und Sonja Glass gelang nach Jury-Ansicht die "Hamburger Künstlerentwicklung des Jahres".

Die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft verleiht die jährlichen Ehrungen seit 2009. Mit dem Namen "Hans" verbinden die Initiatoren "Hamburg, Hansestadt, hanseatisch und auch Hans Albers".

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Andere Spitzenbands mussten Konzerte nach dem Terror von Paris absagen. Die Scorpions spielen als erster international erfolgreicher Gig wieder in der französischen Hauptstadt. Die Fans sind begeistert.

25.11.2015

Wenn Royals reisen, besuchen sie meist viele soziale Einrichtungen - so auch Prinz Harry in Südafrika. Der Queen-Enkel wird aber auch seiner neu entdeckten Leidenschaft für den Ranger-Beruf nachgehen. Und zwischendurch wird es sportlich.

25.11.2015

Es ist die höchste zivile Auszeichnung der USA: Nun haben sie auch Barbra Streisand und Steven Spielberg in Händen. US-Präsident Barack Obama verlieh die Freiheitsmedaille, die Medal of Freedom, am Dienstagabend an insgesamt 13 Persönlichkeiten.

25.11.2015
Anzeige