Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Deep Purple und Chicago in "Ruhmeshalle des Rock and Roll"
Menschen Boulevard Deep Purple und Chicago in "Ruhmeshalle des Rock and Roll"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 17.12.2015
Deep Purple kommen in den Rock-Olymp. Foto: Balazs Mohai
Anzeige
Cleveland

Die Gewinner waren unter 15 nominierten Kandidaten ausgesucht worden. Fans konnten im Internet ihre Stimme abgeben, ihre Entscheidung floss in das Votum von über 800 Musik-Experten ein. Die feierliche Einführung der Gewinner findet im April in New York statt.

Bedingung für die Aufnahme in die Ruhmeshalle ist, dass das erste Album mindestens 25 Jahre zurückliegen muss. In diesem Jahr waren die Punk-Rock-Band Green Day, der Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr und posthum der 2013 gestorbene Musiker Lou Reed unter den Auserwählten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Emma Schweiger (13), jüngste Tochter von Filmstar Til Schweiger (51) und inzwischen selbst ein Profi vor der Kamera, will sich sozial engagieren. "Es wäre dumm, wenn ich meine Bekanntheit nicht für gute Zwecke nutzen würde", sagte die in Hamburg lebende Jung-Schauspielerin der Deutschen Presse-Agentur.

17.12.2015

Der spanische Friseur Alberto Olmedo (51) ist schlagartig zu internationalem Ruhm gekommen. "Medien aus aller Welt rennen mir die Bude ein", sagt der Haarkünstler, der in seinem Laden in Madrid Säbel und Schwerter, Feuer, bis zu sechs Scheren auf einmal und auch Fingerkrallen aus Metall benutzt.

17.12.2015

In Tokio erfreuen sich Tier-Cafés, in denen die Gäste ihre Zeit bei Kaffee und Kuchen mit den verschiedensten Tieren verbringen können, großer Beliebtheit. Das Angebot reicht vom Katzencafé, Hasencafé, Hundecafé, Schlangencafé bis zum - der neueste Schrei - Eulencafé.

17.12.2015
Anzeige