Navigation:

© ddp images

People

David Beckham "strippt" an Uni

Dass David Beckham (37) bei der Damen-Welt besser ankommt, als bei Fußball-Fans, ist wahrlich nichts Neues. Doch dieses Mal schien das Gekreische bei Beckhams Auftritt in Peking kein Ende mehr nehmen zu wollen.

Der Engländer hob nämlich kurzerhand sein T-Shirt an und entblößte damit vor den Studenten der "Peking University" sein neuestes Tattoo, wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet.

Dabei handelt es sich um chinesische Schriftzeichen, die der 37-Jährige auf seinem Oberkörper trägt. Übersetzt bedeute das Ganze in etwa: "Leben und Tod sind durch Schicksal, Rang und Reichtümer bestimmt, die durch den Himmel verordnet werden."

Beckham befindet sich als Fußball-Botschafter derzeit auf einer Fünf-Tage-Tour durch China. "Becks" besitzt bereits eine Reihe Tätowierungen, darunter die Namen seiner vier Sprösslinge und seiner Ehefrau, Designerin und Werbeikone Victoria Beckham (38).

(lp/spot)