Navigation:

© SpotOn

People

Dauerregen: Beckhams brechen Urlaub ab

Es gibt Dinge, die lassen sich nicht beeinflussen - auch nicht, wenn man Beckham mit Nachnamen heißt. David (37) und Victoria Beckham (38) mussten sich dem Wetter geschlagen geben, ihr Weihnachtsurlaub auf den Malediven fiel buchstäblich ins Wasser.

Drei Tage lang standen sie im Dauerregen, jetzt hat die Celebrity-Familie ihren Urlaub abgebrochen. Eigentlich war der Urlaub für elf Tage geplant, natürlich in der teuersten Suite überhaupt. Das hätten sich die Beckhams über 300.000 Euro kosten lassen. Nachdem der Trip nun überraschend zum Kurztrip geworden ist, kostete er "nur" noch 270.000 Euro, wie "The Sun" berichtet.

Die Sonne lässt sich mit Geld also leider nicht bestechen. Jetzt ist die Familie mit dem Privatjet nach Dubai geflüchtet, dort gibt es strahlenden Sonnenschein bei angenehmen 21 Grad.

SpotOn