Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Das wär's doch für den „Tatort“ Bremen: Böhmermann und Sarah Connor
Menschen Boulevard Das wär's doch für den „Tatort“ Bremen: Böhmermann und Sarah Connor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 01.03.2017
Sarah connor und Jan Böhmermann Quelle: dpa
Anzeige
Berlin 

Der Radiosender Bremen vier brachte die beiden am Mittwoch als Nachfolger für das scheidende Duo Sabine Postel/Oliver Mommsen ins Gespräch. „Unser Vorschlag fürs neue Tatort-Team! #tatort #bremen“, twitterte der Sender mit einer Fotomontage von Connor und Böhmermann.

Der TV-Satiriker konterte sofort: „Bedingung: Alle Dialoge werden GESUNGEN! Und große Schlussnummer (gesungen) wo Glitterkonfetti von der Decke kommt. Jedes Mal.“ Zeit zum Nachdenken ist noch, Postel (62) und Mommsen (48) stehen noch bis 2019 für den „Tatort“ vor der Kamera.

Von dpa

Schauspielerin Emma Watson (26) sieht ihren neuen Film auch für sich persönlich als wichtigen Schritt. "Als ich den Film ("Die Schöne und das Biest") abgedreht hatte, habe ich mich so gefühlt, als ob ich auf der Leinwand den Wechsel zur Frau hinbekommen habe", sagte sie dem US-Magazin "Vanity Fair".

01.03.2017

US-Sängerin Katy Perry (32, "Roar") und der britische Schauspieler Orlando Bloom (40, "Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere") nehmen eine Beziehungsauszeit.

01.03.2017

R'n'B-Star Rihanna (29, "Diamonds") ist von der renommierten US-Universität Harvard für ihr Engagement für gute Zwecke geehrt worden. "Jetzt habe ich es doch noch nach Harvard geschafft", scherzte die 29-Jährige, als sie am Dienstag (Ortszeit) in Cambrige den Menschlichkeitspreis in Empfang nahm.

01.03.2017
Anzeige