Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Das sind David Beckhams Erben
Menschen Boulevard Das sind David Beckhams Erben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 17.05.2013
Quelle: Todd Williamson/Invision/AP

Zwar lieferte der 115-fache englische Nationalspieler selten echte Skandale, war aber gemeinsam mit seiner Frau Victoria trotzdem ein zuverlässiger Lieferant für Boulevard-Geschichten. Ob die neuesten Tattoos, Ohrringe, Frisuren oder Klamotten, Beckham ist eine Stil-Ikone.

Zum Glück hat "Becks" das Spielfeld nicht verlassen, ohne indirekt einige Nachfolger groß zu ziehen. Die Nachrichtenagentur spot on news hat sich umgesehen und Fußball-Profis gefunden, die in Beckhams Fußstapfen treten könnten.

Cristiano Ronaldo (28, Real Madrid): Frauen, Schmuck, Diskos und Luxus-Autos - CR7, wie der Portugiese in Anlehnung an seine Rückennummer auch genannt wird, lässt nichts aus. Ronaldo ist seit 2010 mit dem Model Irina Shayk (27) liiert. Zuletzt wurde ihm allerdings eine Liebes-Nacht mit dem brasilianischem Po-Model Andressa Urach (27) nachgesagt. "Alles gelogen", schimpfte der Schönling mit dem brilliantenen Ohrring.

Wie Beckham macht auch Ronaldo Werbung für "Armani"-Unterwäsche. Im Gegensatz zum Engländer lässt der Angreifer nur Seife und Cremes an seine Haut, nicht aber die Tätowier-Nadel. Auch was Frisuren angeht, ist er wenig experimentierfreudig und präsentiert sich seit jeher mit kurzen Haaren und vor allem jeder Menge Gel.

Mario Balotelli (22, AC Mailand): Beckham wird nicht nur als toller Fußballer, sondern auch als Gentleman der alten Schule geschätzt. Außer von seinen Trainern wird Mario Balotelli sicher von vielen Menschen als Sportler geschätzt. Als Gentleman geht er aber beim besten Willen nicht durch. Sein Charakter ist eigenwillig. Ein paar Anekdoten gefällig?

Mal ging er 36 Stunden vor einem wichtigen Spiel in ein Striplokal, mal saß er während eines Länderspiels mit einem Tablet-PC auf der Bank. Sein Badezimmer geriet beim Hantieren mit Feuerwerkskörpern in Brand, er warf mit Dartpfeilen auf Jugendspieler und prügelte sich mit seinem Trainer Roberto Mancini. Seine Mutter schickte ihn einst los, um ein Bügelbrett zu kaufen. Zurück kam Balotelli mit einem Quad-Bike, einem Trampolin und einer Carrera-Bahn.

Queen Elizabeth II. verlieh David Beckham einst einen Orden und adelte ihn zum Offizier des British Empire. Man möchte sich gar nicht vorstellen, was Balotelli mit einem Orden und der Queen alles anstellen könnte.

Rafael van der Vaart (30, Hamburger SV): Der durchaus talentierte Niederländer und seine Ex-Frau Sylvie van der Vaart haben irgendwann Rollen getauscht. Aus "Sylvie, der Frau an der Seite von Fußball-Profi Rafael" wurde "Rafael, der Mann an der Seite von Moderatorin Sylvie".

Auch was die Erfolge im Beruf angeht, konnte der 1,76 Meter kleine Mittelfeldspieler irgendwann nicht mehr mit seiner Ex mithalten. Während sie ein TV-Angebot nach dem anderen einfährt, dümpelt Rafael mit dem HSV im Niemandsland der Tabelle durch die Bundesliga. Nur Konsequent, dass sich die beiden Ende 2012 trennten. Wenn schon nicht für die Elf des Spieltages, reichte es für Rafael so wenigstens noch für die Klatschspalten.

Sami Khedira (26, Real Madrid): Der deutsche Nationalspieler ist im Grunde der ideale Beckham-Nachfolger: Gutaussehend, begabt, erfolgreich, gleichzeitig aber auch ruhig, höflich und nach außen bescheiden. Zudem ist er mit Top-Model Lena Gercke liiert, die zwar noch nicht ganz so viel Glamour wie Vici Beckham versprüht, dafür aber etwas sympathischer wirkt. Für GQ traten die beiden auch schon vor die Fotokamera und sorgten mit lasziven Bildern zumindest für einen kleinen Skandal.

Mario Gomez (27, FC Bayern): Auch Mario Gomez posierte bereits für die GQ - manche Leute finden ihn im Fotostudio sogar noch besser als auf dem Fußballplatz. Modisch präsentiert sich der Angreifer immer auf der Höhe, seine Frisur (oben lang, seitlich kurz) wurde so populär, dass diese zuweilen den modischen Status eines Ed-Hardy-T-Shirts erreichte. Seit kurzem ist Gomez frisch verliebt. Seine neue Liebe kommt aus München, heißt Carina und ist von Beruf: Model.

(mih/spot)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!