Navigation:

© SpotOn

People

Daniel Küblböck über seine Adoption

Daniel Küblböck (27), die einstige Nervensäge aus der ersten Staffel von "DSDS", ist heute erfolgreicher Unternehmer. Vor kurzem ließ er sich von der Millionärin Kerstin Kaiser (70) adoptieren, was für Schlagzeilen sorgte.

Warum sucht er sich eine neue Familie, wenn er doch zu Hause in Bayern eine hat? Im Gespräch mit der Zeitschrift "Bunte" erzählt er, dass seine leibliche Mutter ihm nie wirklich nahe stand. Sein Vater aber freute sich scheinbar für ihn.

Die Immobilien-Millionärin jedoch würde dem Sänger die familiäre Fürsorge schenken, die sich der 27-Jährige immer wünschte. "Seine Familie kann man sich nicht aussuchen, heißt es doch immer. Das widerlege ich. Ich habe sie mir ausgesucht", erklärt er und fügt hinzu: "Sie hatte mein Herz berührt, ich ihres. Wir sind seelenverwandt." Er selbst investierte erfolgreich in alternative Energien und ist ebenfalls Unternehmer.

SpotOn