Navigation:
Daniel Craig hält nichts von Machos.

Daniel Craig hält nichts von Machos.© Jean-Christophe Bott

Film

Daniel Craig: Machos wirken lächerlich

Daniel Craig (44) hält Machomänner wie James Bond für überholt. "Ich glaube, dass ein echter Macho bei den Frauen heute lächerlich wirkt", sagte der Brite der Illustrierten "Cosmopolitan".

München. "Der moderne Mann kann hart zupacken, wenn es mal nötig ist. Aber er ist auch sensibel und verantwortungsbewusst."

Als "007" mimt der 44-Jährige trotzdem den harten Mann: "So, wie ihn sein Erfinder, der Schriftsteller Ian Fleming, gemeint hat: als Macho, Killer und eiskalten Spion, der über Leichen geht." Für einen Actionheld im Popcorn-Film sei das auch in Ordnung.

Privat schätzt es der Brite aber sanfter. Dazu passt seine Vorliebe für gemütliches Filmegucken mit seiner Ehefrau, der Schauspielerin Rachel Weisz. "Was gibt es Schöneres, als einen verregneten Samstagnachmittag auf dem Sofa mit meiner Frau im Arm und der Fernbedienung in der Hand?", fragte Craig.

dpa