Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Daniel Brühl hatte im Flieger Angst um geheimes Drehbuch
Menschen Boulevard Daniel Brühl hatte im Flieger Angst um geheimes Drehbuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:13 12.05.2015
Daniel Brühl übt sich in Verschwiegenheit. Quelle: Tim Brakemeier
Anzeige

Das ist leider so", sagte Brühl dem Magazin "Playboy".

"In ein paar Jahren, wenn ich nichts mehr zu verlieren habe und nur noch in meiner (Berliner) Tapas-Bar rumlungere, würde ich gern ein Buch schreiben über alles, was ich in den letzten Jahren erlebt habe."

Das Drehbuch für seine neue Produktion mit Hollywoodstars wie Scarlett Johansson und Robert Downey Jr. habe er sogar im Safe einschließen müssen, erzählte Brühl. "Im Flugzeug habe ich mich draufgelegt und hatte panische Angst darum, wenn ich aufs Klo musste." Er spiele in dem Film den Bösen - mehr dürfe er aber nicht verraten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Papst Franziskus würde sich gerne mehr ausruhen. "Oft hätte ich gern ein bisschen mehr Ruhe", sagte der 78-Jährige am Montag bei einem Treffen mit 7000 Kindern im Vatikan.

11.05.2015

US-Sänger Prince hat ein Zeichen gegen Gewalt von Polizisten gesetzt. Mit einem Benefizkonzert für den verstorbenen Afroamerikaner Freddie Gray in Baltimore lockte er Tausende an.

11.05.2015

Der britische Prinz Harry (30), frischgebackener Onkel der neugeborenen Prinzessin Charlotte, wünscht sich auch eigene Kinder. "Natürlich, ich hätte sehr gerne jetzt Kinder, aber das ist eine Entwicklung, die man durchlaufen muss", sagte er dem britischen Portal "Sky-News" im Interview während seines Neuseeland-Besuches.

11.05.2015
Anzeige