Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Daniel Brühl: Ich kann am Set ganz schön nervig sein
Menschen Boulevard Daniel Brühl: Ich kann am Set ganz schön nervig sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 10.05.2015
Daniel Brühl kann am Set auch mal anstrengend sein. Quelle: Jens Kalaene/Archiv
Anzeige
Berlin

Ich kann am Set ganz schön nervig sein", sagte er dem Magazin "Neon".

Ein deutscher Regisseur hätte ihm nie eine Rolle wie die des Niki Lauda in "Rush" gegeben, meint Brühl. "Insofern hat mir das Ausland gutgetan. Dort hat man nie was von diesem angeblich so netten Jungen gehört." Für seine Rolle im Rennfahrerdrama "Rush - Alles für den Sieg" war Brühl von vielen sogar als Anwärter für einen Oscar gehandelt worden. Er ging dann aber bei den Nominierungen für den wichtigsten Filmpreis der Welt leer aus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fernsehmoderatorin Monica Lierhaus (44) hat an der Trennung von ihrem Freund zu knapsen. "Die Zukunft wird mit Sicherheit nicht einfach werden", sagte Lierhaus laut "Bild am Sonntag".

10.05.2015

Der Gitarrist des schwedischen Pop-Duos Roxette, Per Gessle, bereut trotz manchmal heftiger Kritikerschelte keinen einzigen Song. "Ich bereue kein Lied, das ich je geschrieben habe", sagte er der Zeitung "Sonntag Aktuell".

10.05.2015

Schauspielerin Senta Berger (73) mag sich mit dem Verhalten vieler junger Menschen in den sozialen Medien nicht so recht anfreunden. "Ich bin entsetzt über die Freigiebigkeit der jungen Menschen, etwas über sich ins Internet zu stellen", sagte die gebürtige Wienerin, die in der ZDF-Krimireihe "Unter Verdacht" die Kriminalrätin Eva-Maria Prohacek spielt, in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung.

09.05.2015
Anzeige