Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Dagmar Manzel brauchte nicht viel zum Leben
Menschen Boulevard Dagmar Manzel brauchte nicht viel zum Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 20.05.2016
Geld steht bei der Schauspielerin Dagmar Manzel nicht an erster Stelle. Quelle: Jörg Carstensen
Anzeige
München

Von ihrem ersten Gehalt habe sie sich zusammen mit einem Freund eine gute Flasche Wein gegönnt.

Auch heute steht Geld für Manzel, die am Sonntag zum zweiten Mal als Kommissarin im Franken-"Tatort" zu sehen ist, bei weitem nicht an erster Stelle. 2001 habe sie ihre Festanstellung am Deutschen Theater gekündigt, sagte sie. Die Begründung: "Ich brauche Herausforderungen, sonst bin ich auf Dauer schlecht - und so wird es mir dann auch irgendwann finanziell gehen: schlecht."

Leidenschaft, Begeisterung, Neugierde und Interesse seien ihr Antrieb, auf die Bühne zu gehen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Musiker Iggy Pop kann es einfach nicht lassen: Beim Filmfestival im südfranzösischen Cannes lief der 69-Jährige ohne Hemd über den roten Teppich zur Premiere der Dokumentation "Gimme Danger".

20.05.2016

John Berry, Gründungsmitglied der Hip-Hop-Gruppe Beastie Boys, ist im Alter von 52 Jahren gestorben. Das bestätigte sein Vater am Donnerstag dem US-Magazin "Rolling Stone".

20.05.2016

Ein aufgemotzter Ferrari und ein Kurzurlaub mit Hollywoodstar Leonardo DiCaprio: Auf der Gala der Aids-Hilfe amfAR werden jährlich die verrücktesten Dinge versteigert. Zu dem Event am Donnerstagabend im Luxus-Hotel Cap-Eden-Roc wurden über 900 Promis geladen.

20.05.2016
Anzeige