Navigation:

© SpotOn

Lifestyle

Da ist ein Muster zu erkennen

Ob kariert, gestreift oder gepunktet - Hauptsache nicht rein unifarben, denn Muster sorgen gerade jetzt im tristen Wintergrau für Abwechslung. Auf den Laufstegen werden uns nun die herrlichsten Muster-Trends vor Augen geführt - das Schöne dabei: Die Looks sind ausgesprochen alltagstauglich.

Weite Karohosen, verspielte Blümchen-Shirts und wallende Wellenröcke schmeicheln, richtig kombiniert, nicht nur der Figur, sondern sorgen außerdem für bewundernde Blicke auf der Straße.

Dabei dürfen die Muster gerne auch untereinander gemischt werden, das Stichwort lautet "Muster-Mix". Allerdings sollte darauf geachtet werden, die Hauptfarben beizubehalten, damit das Outfit nicht am Ende im totalen Farbenchaos versinkt. Doch auch wem das zu unruhig wirkt, muss auf den neuen Trend nicht verzichten. Eine Variante für weniger mutige Musterfans bietet zum Beispiel die Kombination aus gemustertem Oberteil in knalliger Farbe und schlichter, eng anliegender Röhrenjeans.

Auf keinen Fall falsch liegen Sie zudem mit feenhaften, femininen Kleidern, Taillengürtel und blickdichter Strumpfhose. Dazu Stiefel, dann kann der Look auch im Winter getragen werden. Insgesamt sollte mit Accessoires allerdings sorgsam umgegangen werden. Je schlichter, desto besser - am besten schwarz verwenden, das bringt etwas Ruhe.

SpotOn