Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard DHL-Shirts als Mode-Trend
Menschen Boulevard DHL-Shirts als Mode-Trend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 07.04.2016
Anzeige

 B

ereits im vergangenen Herbst wurden die Shirts zum Gesprächsthema bei der Pariser Fashion Week, jetzt können sie erworben werden - für rund 300 Euro. In den sozialen Netzwerken feiern Fans den Mode-Coup: Auf Twitter und Instagram posten sie Fotos von DHL-Boten in ihren gelben Uniformen oder inszenieren sich selbst für ein Selfie vor einem der Lieferwagen. Die Arbeitskleidung des Logistikunternehmens mit Logo findet sich online derweil schon für einen Bruchteil des Preises.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Club Bootshaus in Köln stieg von Rang 22 auf Platz 17. Das Berghain stand vor sieben Jahren auf Platz eins, fiel seither aber auf Ränge zwischen 6 und 18. In der weltweiten Top-100-Liste sind nur wenige Clubs in Deutschland: So finden sich noch das Berliner Watergate auf Platz 68, der Berliner Tresor auf 77, und das Robert Johnson in Offenbach auf dem 100. Platz.

07.04.2016

Die US-Sängerin Kesha (29, "Tik Tok") hat im Prozess um Missbrauchsvorwürfe gegen ihren Produzenten Dr. Luke einen herben Rückschlag erlitten. Eine Richterin urteilte in New York, große Teile ihrer Anschuldigungen könnten nicht weiter verfolgt werden, wie mehrere US-Medien unter Berufung auf Gerichtsunterlagen am Mittwoch berichteten.

07.04.2016

Neuer Ärger für den US-Schauspieler Charlie Sheen (50): Die Polizei von Los Angeles ermittelt gegen ihn, wie die Behörde der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag bestätigte.

07.04.2016
Anzeige