Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Conchita Wurst zum Gay Pride in Tel Aviv erwartet
Menschen Boulevard Conchita Wurst zum Gay Pride in Tel Aviv erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:32 29.05.2015
Klappt es in diesem Jahr mit dem Besuch von Conchita Wurst? Quelle: Julian Stratenschulte
Anzeige
Tel Aviv

Conchita, hinter der der Österreicher Tom Neuwirth (26) steckt, wurde bereits im vergangenen Jahr beim Pride der Homosexuellen in Tel Aviv erwartet, sagte dann jedoch recht kurzfristig ab. Bei der diesjährigen Parade werde mit einer Rekordzahl von 180 000 Teilnehmern gerechnet, teilte die Stadt mit. Im vergangenen Jahr seien es 130 000 gewesen.

Die Veranstaltung unter dem Motto "Tel Aviv liebt alle Geschlechter" soll sich in diesem Jahr auf die Unterstützung der Rechte von Transgender konzentrieren. Bei Transgendern geht es um die Identität und die Abweichung von klassischen Geschlechterrollen. Sie fühlen sich durch die Rolle nicht ausreichend beschrieben, die ihnen wegen äußerer Geschlechtsmerkmale bei der Erziehung zugewiesen wurde. Vom 7. bis 12. Juni sind in Tel Aviv zahlreiche Aktivitäten für Schwule, Lesben und Trans-Menschen geplant.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auszeichnungen, Bühnenkostüme, Songtexte: Popstar Robbie Williams (41) lässt 150 persönliche Gegenstände versteigern und hilft damit todkranken Kindern. Bei einer Auktion zugunsten des Kinderhospizes "The Donna Louise Children's Hospice" am 15. Juli öffnet Williams seine persönliche Schatzkammer.

29.05.2015

Sonntag, 24. Mai 2015, 0.44 Uhr: Beim Finale des 60. Eurovision Song Contest (ESC) in Wien ist nach fast vier Stunden Musikspektakel klar, dass wieder einmal Schweden gewonnen hat und wieder einmal Deutschland Letzter ist.

29.05.2015

Sängerin Ann Sophie (24) hat trotz ihrer Null-Punkte-Niederlage beim Eurovision Song Contest (ESC) ihren Humor nicht verloren. "Ich habe mir irgendwann gedacht, jetzt ist auch geiler, wenn man bei null Punkten bleibt (.

28.05.2015
Anzeige