Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Clueso macht sich für Zivilcourage stark
Menschen Boulevard Clueso macht sich für Zivilcourage stark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 02.10.2015
Clueso engagiert sich. Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
Mainz

e. Der Sänger ("Cello") unterstützt die Hilfsorganisation für Opfer von Straftaten bei deren Kampagne "Nägel mit Köpfen machen, 110 wählen".

Es komme darauf an, richtig hinzusehen und brenzlige Situationen richtig zu entschärfen - als Zeuge einer Gewalttat sollte man beispielsweise sofort die Polizei rufen. "Wegschauen zählt nicht. Nur wer handelt, hilft", heißt es von Clueso.

Mit dem Internationalen Tag der Gewaltlosigkeit erinnern die Vereinten Nationen an den am 2. Oktober 1869 geborenen Führer der indischen Freiheitsbewegung Mahatma Gandhi. Im Kampf um Indiens Unabhängigkeit hatte er den Verzicht von Gewalt propagiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

25 Jahre Deutsche Einheit, 25 Jahre gemeinsame Musikgeschichte: Die Chartermittler von GfK Entertainment haben zum 3. Oktober einen Überblick über die Popgeschichte von 1990 bis 2015 zusammengestellt - von Wende-Hymnen über die Trends der 90er und 2000er Jahre bis heute.

01.10.2015

"Titanic"-Star Kate Winslet hebt ihren Oscar im Badezimmer auf - als Service für ihre Gäste. "Jeder kann ihn dann heimlich in die Hand nehmen und sagen "Ich danke meinem Sohn und meinem Vater"", sagte die Schauspielerin, die am Montag 40 wird, dem "Wall Street Journal".

01.10.2015

Zwickau (dpa) - Rosa Loy ist Neo Rauchs Traumfrau. Bei einem "Hochzeitsmarkt" 1982 habe er sich an der Pinnwand, wo Gäste eine Annonce für Traumfrau oder -mann aufgeben konnten, sofort ihren Zettel geschnappt, "bevor es ein anderer tun konnte", wie der 55-jährige Maler am Mittwochabend im Kunstverein Freunde Aktueller Kunst Zwickau erzählte.

01.10.2015
Anzeige