Navigation:

© SpotOn

People

Clarkson erhält Angebote von Frauen

"American Idol"-Star Kelly Clarkson scheint endlich ihr Liebesglück an der Seite des Managers Brandon Blackstock gefunden zu haben. Vergangenen Monat gab die Sängerin selbst auf Twitter ihre Verlobung bekannt.

Doch um die Sexualität der 30-Jährigen war es nicht immer so eindeutig bestellt, jedenfalls wenn man der Gerüchteküche Glauben schenken mag.

In ihren sechs Jahren als Single sei ihr schon öfter zu Ohren gekommen, sie sei lesbisch, wie sie der US-Ausgabe des Magazins "Cosmopolitan" nun verriet. "Die Leute denken: 'Oh, sie ist schon viel zu lange Single.' Das ist in gewisser Weise eine Beleidigung für die Schwulen-und Lesbengemeinschaft." Beleidigt hätten sie die Gerüchte jedoch nie, sie habe stets frech kontern können. "Ich meine, ich bekomme Angebote von den heißesten Frauen. Als Lesbe wäre ich wohl wunschlos glücklich, aber das ist einfach nicht mein Ding", wird Kelly von "Cosmopolitan" zitiert.

Als Single sei sie häufig um seltsame Anmachen nicht drumherum gekommen. Die Typen, die sie damals angeflirtet hätten, seien "normalerweise ziemliche Idioten" gewesen, betonte die US-Sängerin. Dann bleibt nur zu hoffen, dass das mit Brandon Blackstock von Dauer bleibt und bald die Hochzeitsglocken für das Paar läuten werden.

SpotOn