Navigation:

© ddp images

TV

Cindys Wechsel zu Sat. 1 - was sagt die Netzgemeinde?

Seit Mittwoch ist bekannt, dass Cindy aus Marzahn nach 11 Jahren Zusammenarbeit mit dem Sender RTL ab Juli zum Konkurrenzsender Sat. 1 wechselt. Der Drei-Jahres-Vertrag beschert der 41-jährigen pinkfarbenen Wuchtbrumme nicht nur eine eigene Show, sondern auch die TV-Übertragungen ihres Bühnenprogramms.

Der SAT.1-Geschäftsführer Nicolas Paalzow ist stolz auf den Neuzugang: "Endlich ist Deutschlands Kult-Comedy-Prinzessin dort angekommen, wo sie hingehört. Sie passt perfekt zu uns."

Die Netzgemeinde hat dazu eine geteilte Meinung. So twittert Moderator Matthias Opdenhövel (42, "Flipflops, iPod, Currywurst: Wer hat's erfunden?"): "Cindy aus Marzahn hat nen neuen Plattenbau: SAT1. Na dann, viel Glück." Oder @alexplus_de: "Bester Kommentar: "Ich bin schockiert, wie es Pocher mit immer neuen Verkleidungen zurück ins Rampenlicht schafft"." Manch einer wagt Voraussagen: @HeinrichNils: "Cindy aus Marzahn wechselt zu Sat.1. Dann wird sie wohl demnächst auch bei Sky ihre letzte Ruhe finden. Wie #pocher & #Schmidt". Aber dem ZDF bleibt sie als Co-Moderatorin von Markus Lanz bei "Wetten, dass...?" ja noch erhalten.

(mpr/spot)


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige

Bild des Tages

Bis Sonntag (24.9.) steigt auf dem Kronsberg das Drachenfest. Profis und Laien können gleichermaßen ihre bunten Windgleiter in den Himmel jagen. 

zur Galerie