Navigation:
Der deutsch-österreichische Schauspieler Christoph Waltz bleibt sich treu. Foto: Britta Pedersen

Der deutsch-österreichische Schauspieler Christoph Waltz bleibt sich treu. Foto: Britta Pedersen

Leute

Christoph Waltz will eigenständig bleiben

Der Hollywood-Schauspieler Christoph Waltz (56) will im Filmbusiness seine Eigenständigkeit bewahren. "Sonst wäre es unerträglich, wenn ich nur noch der Flipperball in der Maschine bin, der von Strategen herumgeballert wird", sagte Waltz in einem Interview mit dem Magazin "GQ".

München/Berlin. "Es ist mein Leben, das ich in dieser Karriere verbringe. Darüber bestimme ich schon selbst." Der deutsch-österreichische Schauspieler erhielt 2010 den Oscar als bester Nebendarsteller in "Inglourious Basterds" - von 17. Januar an ist er in Deutschland in seinem neuen Film "Django Unchained" zu sehen. Von "Firmengehabe" sei er nicht sonderlich begeistert, sagte Waltz. "Ich bin Schauspieler, und aus. Jedenfalls keine Firma, ich will mich nicht über Gebühr vermarkten oder kommerzialisieren."

dpa