Navigation:
Christine Kaufmann auf der Feier zum 25-jährigen Bestehen des ZDF-Magazins «ML mona lisa».

Christine Kaufmann auf der Feier zum 25-jährigen Bestehen des ZDF-Magazins «ML mona lisa». © Ursula Düren

Leute

Christine Kaufmann findet viele Kollegen "manieriert"

Christine Kaufmann (68) verurteilt die Eitelkeit und Künstlichkeit vieler Schauspielkollegen. "Ich finde, viele unserer sogenannten deutschen Stars sind so manieriert", sagte sie der Nachrichtenagentur dpa.

München. "Die immer gleichen, bedeutenden Blicke und Gesten, die man sich durch die ständige Beobachtung und das Kreisen um sich selber einstudiert hat, finde ich extrem langweilig und übertrieben."

Ihre eigenen Filme habe sie sich nie angeschaut, verriet Kaufmann beim Empfang zum 25-jährigen Jubiläum des ZDF-Magazins "Mona Lisa": "Weil für mich immer wichtig war, dass ich nicht vergesse, wer ich jenseits der Scheinwelt bin - welche Interessen, Ängste und Gelüste ich in Wirklichkeit habe. Das kann man besser, wenn man sich nicht in der Außenwelt verliert."

dpa