Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Christian Ulmen: „Als Hertha-Fan hat man es schwer“
Menschen Boulevard Christian Ulmen: „Als Hertha-Fan hat man es schwer“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 28.03.2017
Christian Ulmen ist leidenschaftlicher Fand des Berliner Fußballvereins Herthe BSC. Quelle: dpa
Berlin

Anhänger des gegnerischen Clubs Union Berlin seien in der öffentlichen Wahrnehmung die „Cooleren in der Stadt“, beklagte sich Ulmen in der „Bild“-Zeitung vom Dienstag. Sogar andere deutsche Fußballvereine hätten in Berlin einen leichteren Stand als die Hertha: „Als Freiburg-Anhänger oder Nürnberg-Fan kriegst du in jeder Prenzlberg-Bar ein Freibier. Das liegt an den ganzen Zugezogenen, die ihre Vereine mit nach Berlin gebracht haben.“

All das ist für Ulmen kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken - er hat nämlich eine Idee, wie das Image seines Lieblingsclubs verbessert werden könnte: „Wir Herthaner arbeiten daran. In dem wir Kinder kriegen, zum Beispiel, die sehr coole Fans werden.“ Möglicherweise kommt es in der nächsten Saison zu einem Aufeinandertreffen der beiden Vereine in der 1. Liga: Union führt derzeit die Zweitliga-Tabelle an, Hertha ist Fünfter im Fußball-Oberhaus.

Von wagner.hannah