Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Chris Brown veröffentlicht nach Freilassung neuen Song
Menschen Boulevard Chris Brown veröffentlicht nach Freilassung neuen Song
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 01.09.2016
Chris Brown hat wieder Ärger. Foto: Steve C Mitchell
Anzeige
Los Angeles

Er halte die andere Backe hin und stelle etwas Musik bereit, sagte der Sänger sinngemäß in der Ankündigung.

Damit bezieht er sich auf die Ereignisse, die kurz vorher zu seiner Festnahme geführt hatten. Eine Frau hatte ihn beschuldigt, ihr eine Waffe an den Kopf gehalten zu haben. Die Polizei nahm den Sänger und Produzenten daraufhin am Dienstag fest. Sie belagerte stundenlang Browns Villa. Der Sänger kam auf Kaution frei.

Im Mai hatte Brown sein neues Album "Heartbreak On A Full Moon" angekündigt, ein Veröffentlichungsdatum ist allerdings noch nicht bekannt.

dpa

Sie wird erst mal nicht mehr auf der Bühne stehen: Popstar Selena Gomez hat ihre Europa-Tournee abgesagt. Dabei spricht sie offen über den Grund - auch um anderen Mut zu machen.

31.08.2016

Supermodel Naomi Campbell wollte früher mal aussehen wie Sänger Boy George. Sie habe angefangen, sich bewusst zu kleiden, als sie in Clubs gegangen sei, sagte die 46-Jährige dem "ZEITmagazin".

31.08.2016

Beinahe zwölf Stunden belagern Polizisten die Villa von US-Sänger Chris Brown. Sie nehmen ihn fest - und lassen ihn schließlich gegen 250 000 Dollar Kaution frei. Zuvor soll er einer Frau eine Waffe an den Kopf gehalten haben.

31.08.2016
Anzeige