Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Chloë Grace Moretz mit Zac Efron in "Bad Neighbors 2"
Menschen Boulevard Chloë Grace Moretz mit Zac Efron in "Bad Neighbors 2"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:07 20.01.2016
Chloë Grace Moretz wird Nachbarin. Quelle: Warren Toda
Anzeige

Die Fortsetzung mit Chloë Grace Moretz (18, "Die 5. Welle") und Selena Gomez (23) könnte noch wilder werden, wie der erste Trailer zu der US-Hit-Komödie ahnen lässt.

In "Neighbors 2: Sorority Rising", ab Mai in den Kinos, schlägt Moretz mit ihrer Studentenverbindung gleich neben dem Haus der jungen Eltern Kelly (Rose Byrne) und Mac (Rogen) völlig über die Stränge. Das verzweifelte Paar holt den früheren Nachbarn und Ex-Erzfeind Teddy (Efron) zu Hilfe, um die lauten Party-Girls zu bremsen. In dem Videoclip zeigt Efron wieder nackte Haut und einen gestählten Körper. Auch die Fortsetzung wird von Nicholas Stoller inszeniert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Tod David Bowies sind die Preise für seine Schallplatten in die Höhe geschossen. Eine Vinyl-Sonderausgabe seines jüngsten Album "Blackstar" werde derzeit etwa zum zehnfachen Preis gehandelt - umgerechnet mehr als 500 Euro, sagte Ian McCann vom britischen Fachmagazin "Record Collector" der Deutschen Presse-Agentur.

20.01.2016

Der US-Schauspieler Jamie Foxx (48) hat nach eigenen Worten einen verunglückten Fahrer aus einem brennenden Kleinlaster gerettet. Medienberichten zufolge war der 32-jährige Mann am Montagabend in der Nähe von Foxx' Haus in einer kalifornischen Kleinstadt mit seinem Pickup von der Straße abgekommen.

20.01.2016

Die einstige "Baywatch"-Darstellerin Pamela Anderson hat der Produktion der umstrittenen Gänsestopfleber in Frankreich den Kampf angesagt. Die 48 Jahre alte US-Schauspielerin unterstützte am Dienstag in Paris die Grünen-Abgeordnete Laurence Abeille gegen die französische Delikatesse.

19.01.2016
Anzeige