Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Boulevard Charlotte Gainsbourg ist eine kleine Masochistin
Menschen Boulevard Charlotte Gainsbourg ist eine kleine Masochistin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 18.11.2012
Charlotte Gainsbourg leidet hin und wieder gern. Foto: Sebastian Kahnert
Anzeige
Berlin

n. Und wahrscheinlich habe ich ein leicht masochistisches Naturell. Deshalb geht das ganz gut."

Deshalb habe sie auch kein Problem, nun schon zum dritten Mal mit dem als schwierig geltenden dänischen Regisseur Lars von Trier (56) zu arbeiten. "Das ist ein solches Vergnügen und eine ungeheuer anregende Arbeit, auch wenn es wirklich schmerzhaft ist. Hart, sowohl körperlich als auch geistig." Bislang spielte Gainsbourg für von Trier in "Antichrist" und "Melancholia" mit. Das neue Werk "Nymphomaniac" soll 2013 ins Kino kommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Marianne Sägebrecht (67) hat für ihre Enkelin auf eine mögliche Hollywood-Karriere nach ihrem Durchbruch mit "Out of Rosenheim" (1987) und ihrem Erfolg "Rosenkrieg" (1989) verzichtet.

18.11.2012

Das Haus, in dem Amy Winehouse zuletzt lebte und auch gestorben ist, hat keinen Käufer gefunden und wird nun versteigert. Das meldete die BBC. Am 3. Dezember solle die Auktion stattfinden, zitierte der Sender den Versteigerer McHugh & Co.

18.11.2012

Viele Millionen haben ihre Vampir-Saga gelesen, doch die eigenen Söhne konnte "Twilight"-Autorin Stephenie Meyer (38) nicht von ihrem Lesestoff überzeugen. "Meine Söhne finden "Twilight" uncool", verriet die Amerikanerin der "Bild am Sonntag".

18.11.2012
Anzeige